Articles

Alles Was Sie Über Verzichtserklärung Wissen Müssen

by John Smith Learner
Sie brauchen einen Verzichtserklärung, unabhängig davon, wie groß Ihr Unternehmen ist. Auch wenn Sie mit Ihrem Blog kein Geld verdienen, ist er dennoch wichtig. Jedes Mal, wenn jemand Ihre Website besucht, geht er einen Rechtsvertrag mit Ihnen ein, und Sie sind für das verantwortlich, was Sie veröffentlichen. Verzichtserklärung gibt es überall. Wenn jemand Sie vor etwas warnt oder Ihnen etwas mitteilt, dann ist das im Grunde ein Verzichtserklärung. Wussten Sie, dass eine Mitarbeiterin von McDonald's heißen Kaffee über sich selbst verschüttet hat? Sie bekam 2 Millionen Dollar zugesprochen. Der Verzichtserklärung wurde vom Unternehmen auf der Tasse angebracht: Dieser Kaffee kann extrem heiß sein - seien Sie vorsichtig. Gegen eine Website, die Radfahrdienste anbietet, wurde eine Klage eingereicht. Die Klage wurde von einem Radfahrer eingereicht, der bei dem Versuch, einen Rekord auf der Website aufzustellen, ums Leben kam. Seine Familie verklagte die Website mit der Begründung, dass die Website nicht ausreichend vor den Gefahren gewarnt habe.

Was genau ist also ein Verzichtserklärung?

Ein Verzichtserklärung bedeutet einfach, dass Sie erklären, dass Sie nicht für die Handlungen einer anderen Person verantwortlich sind. Es ist eine Erklärung, mit der Sie sich vor der Haftung im Geschäftsleben schützen. Er ist nicht dasselbe wie eine Verzichtserklärung, die im Grunde bedeutet, dass jemand auf sein Recht "verzichtet". Verzichtserklärung sollen Ihr Unternehmen und Sie vor rechtlichen Schritten schützen. Sie und der Besucher Ihrer Website oder eines bei Ihnen gekauften Produkts oder einer Dienstleistung gehen eine rechtliche Vereinbarung ein. Ja, Sie gehen einen rechtsgültigen Vertrag ein, nur weil Sie eine Website haben. Auch wenn Sie es nicht wissen, sind Sie an das gebunden, was Sie auf Ihrer Website veröffentlichen. Aus diesem Grund sind Verzichtserklärung und Nutzungsbedingungen für Ihre Website so wichtig. Sie können Ihr Unternehmen vor Ansprüchen aufgrund von Informationen schützen, die Sie auf Ihrer Website veröffentlicht haben.

Joanne, eine Gesundheitstrainerin, hat ein Video, das zeigt, wie man Yoga zu Hause macht. Sie zeigt Ihnen, wie Sie eine Übung durchführen können. Beth sieht sich das Video an und probiert die Taubenstellung aus. Dann fällt sie hin und bricht sich den Arm. Mist. Beth verklagt Joanne wegen Fahrlässigkeit. Sie erhöhen Ihr rechtliches Risiko, wenn Sie Schritte vorgeben oder jemanden durch einen Prozess führen. Joanne hätte auf ihrer Website einen angemessenen Verzichtserklärung anbringen können (dass sie nicht für Verletzungen verantwortlich ist, dass Sie dies auf eigene Gefahr tun usw.), aber Beth wird wahrscheinlich nicht sehr weit kommen. Aber kein Verzichtserklärung? Wir werden Sie vor Gericht sehen.

Was steht in einem Verzichtserklärung?

Das kommt darauf an. Es kommt darauf an. Verzichtserklärung sind eine solche Vereinbarung, die einzigartig sein sollte und nicht kopiert oder von irgendwo anders übernommen werden darf. Hier sind einige Gründe, warum ein Anwalt eine große Hilfe sein kann. Ihr Unternehmen und Sie sind einzigartig. Joannes Marketingstrategie für soziale Medien unterscheidet sich möglicherweise von dem, was Sie als Gesundheitscoach tun. Als Coach für Gewichtsabnahme machen Sie vielleicht sogar etwas anderes als ein Coach, der sich auf Lebensmittelallergien spezialisiert hat. Für Gesundheitscoaches ist es wichtig, Kunden und Besucher wissen zu lassen, dass sie keine Ärzte sind und keine medizinischen Ratschläge erteilen. Joanne, die Social-Media-Vermarkterin, muss sie diesen Verzichtserklärung einfügen? Nein, das braucht sie nicht. Was sie braucht, ist, dass ihre Follower verstehen, dass sie ihnen nicht verspricht, ihr Einkommen zu verdoppeln, wenn sie anfangen, auf Facebook zu posten.

Verzichtserklärung beschreiben, wer Sie sind und was Sie tun.

Schütze dich selbst!
Bedeutet ein Verzichtserklärung, dass Sie von jeglicher Haftung befreit sind? Nein! Er ist ein wirksames Mittel, um sich zu schützen.

Verzichtserklärung regeln nicht immer alles

Ein Verzichtserklärung schützt Sie nicht vor falschen Behauptungen, irreführenden Besuchern oder falscher Werbung. 

Sponsor Ads


About John Smith Senior   Learner

148 connections, 8 recommendations, 645 honor points.
Joined APSense since, February 15th, 2018, From New York, United States.

Created on Apr 13th 2022 01:54. Viewed 478 times.

Comments

No comment, be the first to comment.
Please sign in before you comment.