Articles

Digitale Marketing Trends im Jahr 2021

by Alex Finch Digital Marketer


Sprachbasierte Suche oder künstliches intelligentes digitales Marketing; Was ist der Kernpunkt Ihrer digitalen Marketingstrategie in diesem Jahr? Wenn dies nicht der Fall ist, sollten Sie unten lesen, um zu verstehen, worauf die Trends im Jahr 2021 hindeuten. Wenn diese in Ihrer digitalen Strategie enthalten sind, sind Sie auf dem richtigen Weg - sehen Sie in der Liste der Trends unten nach, wie sie aussehen kann gut mit anderen neuesten Trends für dieses Jahr geliert werden!

Top Digital Marketing Trends für 2021

Trend Nr. 1: KI-gestütztes Online-Marketing

Künstliche Intelligenz gewinnt langsam und stetig an Bedeutung, und die Konzepte werden auch im Online-Marketing angewendet. Daten deuten darauf hin, dass immer mehr Unternehmen KI einsetzen, weil 84% der Unternehmen angeben, dass dies ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschafft, und weitere 75% geben an, dass sie KI einsetzen, weil neue Organisationen mit KI-Befugnissen auf den Markt kommen.

KI wird im Bereich des digitalen Marketings verwendet, um Kunden Produkte zu empfehlen, Inhalte zu erstellen, E-Mails zu personalisieren und eine elementare Kommunikation mit Kunden durchzuführen. und natürlich bei der Durchführung von E-Commerce-Transaktionen. Der Trend für dieses Jahr geht dahin, dass mindestens 60% der Unternehmen KI einsetzen, um ihre digitale Präsenz zu nutzen.

Chatbots verwenden KI-Technologie und diese werden so beliebt wie nie zuvor. Mit 85% des Kundenservice, der in diesem Jahr durch Chatbots unterstützt wird, können Sie sicher sein, dass es spezifische Wettbewerbsvorteile gibt, die Bots Ihrem Unternehmen gegenüber dem Einsatz herkömmlicher Arbeitskräfte bieten.

Trend Nr. 2: Die Sprachsuche wächst mit einer phänomenalen Geschwindigkeit

Alexa und Siri sind Beispiele für intelligente Technologien, mit denen immer mehr Menschen die digitale Welt mühelos durchsuchen können. Der Aspekt der zunehmenden Verwendung der sprachbasierten Suche ist, dass Menschen gerne interagieren und sprechen. Somit steigt die Abhängigkeit von Sprachsuchen.

Schauen Sie sich die Daten unten an:

- In diesem Jahr wird erwartet, dass fast die Hälfte aller Online-Suchanfragen auf Sprache basiert. Es wird erwartet, dass die Branche in den nächsten zwei Jahren über 40 Milliarden US-Dollar hinausgeht.

- Mindestens 72% der Benutzer, die sprachgesteuerte Geräte verwenden, geben an, dass sie dies in ihrem täglichen Alltag problemlos verwenden können.

Angesichts der Beliebtheit sprachbasierter Suchanfragen sind Vermarkter bei der Verwendung dieser Technologie für digitales Marketing nicht weit davon entfernt. Beispiele - Nestle verfügt über einen sprachbasierten Lehrer, der Ihnen beim Kochen Ihres Essens hilft, oder Dominos hat die Erfahrung des Pizzaessens auf ein anderes Niveau gebracht, bei dem Benutzer weder aus ihren Häusern ausziehen noch das Telefon auswählen oder eine Online-Bestellung für Pizza aufgeben müssen .

Trend Nr. 3: Macht der sozialen Medien

- 41% der Facebook-Nutzer sind heute über 65 Jahre alt;
- Instagram wird von der tausendjährigen Menge bevorzugt;
Die demografische Analyse zeigt, dass die meisten Benutzer jünger als 30 Jahre sind.

- Immer mehr Unternehmen nutzen Social-Media-Beiträge, um über ihre Produkte und Dienstleistungen zu sprechen und diese zu bewerben. Der Grund dafür ist, dass heute mindestens 54% der Online-Käufer soziale Medien nutzen, um nach Produkten zu suchen. Social Media ist jetzt einkaufsorientiert.

Darüber hinaus kann das neueste Konzept von Insta Stories oder Facebook Stories oder My Story on Snapchat Marken dabei helfen, die Leistungsfähigkeit des digitalen Marketings weiter zu nutzen. Das Konzept von FOMO (Angst vor dem Verpassen) kommt hier zum Tragen, weil diese Social-Media-Geschichten eine kurze Lebensdauer haben - aber eine, mit der nicht nur das Publikum angesprochen, sondern auch die Markenbekanntheit gesteigert werden kann.

Trend Nr. 4: Die wachsende Rolle von Mikro-Influencern

Mit dem Wachstum der sozialen Medien war auch das Wachstum der Nische der Mikro-Influencer revolutionär.

Social-Media-Influencer, insbesondere die Top-Influencer, sind heutzutage sehr beliebt und geben die meiste Zeit den Ton an. Denken Sie nicht nur, dass kostenlose Proben ausreichen, um positive Bewertungen zu erhalten. In dieser Nische passiert viel - sie ist heutzutage viel organisierter, professioneller geplant und teurer.

Kleine und mittlere Unternehmen setzen jetzt auf Mikro-Influencer. Dies sind Leute mit kleinerem Publikum, aber einer starken Anhängerschaft. Sie sind auch erschwinglich und effektiver, da die Wahrscheinlichkeit einer persönlichen Interaktion mit ihren Anhängern steigt. Wenden Sie sich an die Marketingagentur Digi Om, um die neuesten Trends im Bereich digitales Marketing zu verfolgen und die besten Dienstleistungen für digitales Marketing anzubieten.

Fazit

Wir haben gerade die Spitze des Eisbergs bedeckt. Es gibt viele relevante digitale Marketingtrends für 2021, die Ihr Unternehmen aus der Welt des Vergessens zum Erfolg führen können.



Sponsor Ads


About Alex Finch Freshman   Digital Marketer

2 connections, 0 recommendations, 25 honor points.
Joined APSense since, January 14th, 2021, From melborne, Australia.

Created on Feb 26th 2021 14:00. Viewed 387 times.

Comments

No comment, be the first to comment.
Please sign in before you comment.